Medizinische Hauskrankenpflege

.

„Oft hilft einfach eine dritte Hand, die im richtigen Moment anpackt!“

Hand in Hand durch den Alltag: Pflegebedürftige Menschen brauchen nicht durchgehend aber situationsbezogene Hilfe.

Hierzu gehören auch ausschließlich medizinische Leistungen und qualifizierte Pflegeleistungen, wie zum Beispiel:

 

Pflegevisiten:

  • durch Pflegefachkraft im gehobenen Dienst
  • regelmäßige Pflegeplanung,- Kontrolle und Evaluierung
  • Applikationen von Injektionen (subkutan: Insulin, Lovenox,…)
  • Infusionen
  • Blutabnahmen 
  • Medikamente vorbereiten (nach Wunsch: Tages, - oder Wochendispenser) – Kontrolle bei der Einnahme

 

 

Wundmanagment:

  • Dekubitusprophylaxe/- pflege (Vorsorge/ Pflege bei „Wund“ liegen, Positionierung, Spezialmatratzen)
  • Wundversorgung (Status erheben, Reinigen, Verbinden)
  • Kontrolle der Heilungsfortschritts
  • Beratung und Abstimmung mit dem Hausarzt, Krankenhaus oder Wundkompetenzzentrum

 

 

  • Sondenernährung
  • Dauerkatheterpflege
  • Katheterisieren
  • Einläufe
  • Stoma und Kanülenpflege (z.B.: künstlicher Darmausgang)

 

  •   *Leistungen, die der Hausarzt befürwortet und schriftlich anordnet

Haus-Ärztlicher-Notdienst

Notruf 141

PFLEGE-NOTDIENST

0677/62976550

Mo. - Fr. 19.00 - 07.00

Wochenende rund um die Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© ERGOTHERAPIE & PFLEGE4You Praher OG, Constanze und Dominik Praher - Alle Rechte vorbehalten